Eine „Schweinerei“
Ampflwang (1.8.98)

Es war ein heier Sommernachmittag im August, als wir uns bei Fred zusammenfanden, um einer Schweinerei auf den Grund zu gehen. Neben einigen Obersterreichern waren vor allem die Attnag-Puchheimer, Steirer und einige andere dabei. Zuerst wurde nur geplaudert und getrunken und man reservierte sich vorsichtshalber schon mal im groen Bierzelt hinter dem Haus einen Platz fr den Abend.

Doch nach einer kurzen Wartezeit kam es zur Schweinerei ..... Das Spanferkel wurde angeschnitten und jeder holte sich was er mochte. Um das kalorienreiche Jungtier leichter zu verdauen, sparte Fred nicht mit den selbstgebrannten Schnpsen. Beim Nachtisch fiel einem die Wahl zwischen den verschiedenen, selbstgemachten Kuchen und Torten schwer. Und so mancher probierte einfach alle durch. Zur Unterhaltung der Menge trug ein eigens dafr engagierter Musiker mit seiner “Steirischen” und unzhligen Witzen bei.

mama.gif (18069 Byte)

Renate Gaisbck

 

 

 

1998 - 2007 Bernhard Denk  Webmaster - [Letztes Update dieser Seite: 18.10.2008]