Waldviertel
(Juni 98)

Auch dieses mal war der Wettergott nicht auf der Seite der Minifahrer, und so machten sich meine erst vor kurzem in der Schweiz gekauften Gummistiefel voll bezahlt. Was haben denn die Waldviertler nur verbrochen da es denn immer regnen mu? Mann gab sich alle Mhe mit Sgesphne die Zufahrt etwas befahrbar zu machen, aber die kleinen Rder des Mini’s konnten nur mit Hilfe menschlicher Beine ber den Schlamm bewegt werden. Desto glcklicher war man dann, als man wohlbehtet das trockene Zelt erreicht hatte.

Im Zeltinneren hatte Hwezda bereits seinen Teilestand aufgebaut,und gleich daneben blitzten einige Pokale am Tisch und warteten auf ihre stolzen Sieger.Da man dann mit den Vorbeitungen fr das Essen begann war bei den zwei an die einenhalb bis zwei Meter groen Pfannen nicht zu bersehen.

waldv02.jpg (15266 Byte)
Schlammschlacht bem Waldviertler-Minitreffen

Das darin zubereitete Essen roch vorzglich und hat den schon vorhanden Hunger noch deutlich angeregt. Leider muten die geplanten Wettbewerbe wegen des weniger einladenden Wetters abgesagt werden und statt dessen war Sackhpfen angesagt. Die rege Teilnahme daran trug wesentlich zur Belustigung der Zuschauer bei, da waren doch einige spektakulre “Sackflieger” dabei. Anschlieend folgte der gemtliche Teil mit Musik und Tanz bis in die spte Nacht. Bewunderswert war auch der “Hubschraubermini” der die Einfahrt zierte, ob er auch wirklich fliegt ?

waldv03.jpg (17408 Byte)

Leider beglckte die Gendarmerie spter einige Minifaher mit “Gutscheinen” da sie kein Verstndnis zeige, da man zum Parken auf die Strae auswich.Ich hoffe fr die Waldviertler, da Ihre Bemhungen fr ein Treffen doch auch mal mit einem schnen Wetter belohnt werden, denn immer kann es ja nicht regnen.
Bernhard Denk

 

1998 - 2007 Bernhard Denk  Webmaster - [Letztes Update dieser Seite: 18.10.2008]